Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars
Seite wählen

Daniel Friederich – 1965

Preis auf Anfrage

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Lieferzeiten sind ungefähre Angaben, können je nach Zielland abweichen und auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu Verzögerungen kommen.
PREIS ANFRAGEN

Beschreibung

Daniel Friederich wurde am sechzehnten Januar 1932 geboren. Obwohl er den festen Wunsch hatte, Gitarre zu spielen, mangelte es ihm an Geld. Doch im Alter von 23 Jahren löste Friederich dieses Dilemma, indem er seine erste Gitarre selbst baute: eine Kopie einer Simplicio-Gitarre. Daniels Gitarrenlehrer und hervorragender Gitarrenbauer, Christian Aubin, war ihm dabei eine große Hilfe. Nachdem er Werkzeuge gebaut und einige Erfahrungen im Gitarrenbau gesammelt hatte, zeigte Daniel Friederich seine fünfzehnte Gitarre Robert Bouchet. Seitdem hat Robert Bouchet seine Arbeit inspiriert, und Daniel Friederich hat einige Ideen von R. Bouchet während seiner Karriere persönlich weiterentwickelt.

Jahrzehntelang gehörte Daniel Friederich zu den bedeutendsten und angesehensten aktiven Gitarrenbauern weltweit. Nach einer langen und erfolgreichen Karriere hat er 2015 aufgehört, Gitarren zu bauen und alle seine Werkzeuge verkauft.

Dieses besondere Instrument aus dem Jahr 1965 ist ein herrliches Récital Flamenco-Modell. Es ist sehr leicht gebaut, reaktionsschnell und dank seines angenehm geformten Halses äußerst angenehm zu spielen. Trotz der Verwendung von Zypresse und der Bezeichnung als Flamenco-Modell bleibt diese Gitarre eine echte Friederich mit Ihrem vielgerühmten Klangideal: warm, dunkel, voll, mit strukturierten Höhen und einer einzigartigen reichhaltigen Klangfarbe, dem keine Worte gerecht werden können. Natürlich hat sie auch die Spontaneität und Leichtigkeit der Zypresse, und diese Mischung macht sie zu einem vielseitigen und bezaubernden Instrument.

Diese Gitarre befindet sich heute in einem fachmännisch restaurierten Zustand. Abgesehen von einigen reparierten Rissen, wurden zwei Querbalken der Decke originalgetreu kopiert und ersetzt. Der Steg wurde scheinbar vor einiger Zeit modifiziert und in unserer Werkstatt unter Beibehaltung aller Originalteile so originalgetreu wie möglich wiederhergestellt. Es ist ein geschichtsträchtiges Instrument, das viel zu erzählen und viel zu bieten hat.

Gitarrenbauer: Daniel Friederich
Baujahr: 1965
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Zypresse
Mensur: 650 mm
Sattel: 51 mm
Gewicht: 1235 Gramm
Eigenresonanz: F#/G
Mechaniken: Fustero
Saiten: Knobloch 400ADC
Koffer: Hartschalenkoffer
Zustand: Gebraucht


Video embedding powered by Webilop

Zusätzliche Informationen

Finish

Mensur

Deckenholz

Zeder

Baujahr

Boden & Zargen

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Teambild
Denis Pécaut, Manuel Luchena, Jonathan Singgih Pranoto
+49 721 38143275
Kontakt
Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Dadurch bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner