Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Friederike Linscheid

Zeigt das 1 Ergebnis

Friederike Linscheid – Gitarrenbauerin

Beim Bau meiner Konzertgitarren folge ich dem übergeordneten Ziel ihnen einen konsistenten Ausdruck und trotzdem jeder eine eigene Persönlichkeit zu verleihen. Für mich entsteht diese aus einer inneren Übereinstimmung des Instrumentenklangs mit dem äußeren Erscheinungsbild jeder Gitarre.

Beides ist geprägt durch die Auswahl des Materials und der Form, die ich nach akustischen, statischen und ästhetischen Kriterien treffe. Dabei verwende ich insbesondere bei der Auswahl des klanglich prägenden Deckenmaterials physikalische Messungen ergänzend zu herkömmlichen Methoden wie biegen und anklopfen.

Der Klang meiner Gitarren ist bühnentauglich kräftig mit einer großen Strahlkraft, einer Vielzahl an Klangfarben, warmen Bässen und einem singenden Diskant.

Um eine starke optische Einheit zu erzeugen, verwende ich eine reduzierte Farbigkeit und Wiederholungen bei Material und Formen. Ich biete meine Gitarren mit einem modernen und einem eher traditionell geprägten Design an. Die Instrumente sind konstruktiv nahezu gleich und unterscheiden sich im Wesentlichen durch die verschiedenen Rosetten und einen leicht veränderten Umriss.

Die grundlegende Konstruktion beruht auf der Konzertgitarre in spanischer Bauweise. Das Beleistungssystem der Decke folgt dem Konzept von Robert Bouchet, ist jedoch erheblich filigraner ausgearbeitet. Dezente konstruktive und optische Details gehen jedoch über den herkömmlichen Rahmen hinaus. So fällt die Decke oberhalb des Schallloches auf der Diskantseite ab, denn durch das damit erhöhte Griffbrett verbessert sich die Spielbarkeit und die Klangprojektion im hohen Diskant. Durch den relativ schmalen Umriss ergibt sich eine etwas kleinere Deckenfläche. Die Masse der schwingenden Fläche ist somit verringert und dies sorgt für eine gute Ansprache im Spiel. Zum Ausgleich dazu vergrößere ich mit hohen Zargen das Korpusvolumen, das den Bässen ihren tiefen Charakter verleiht. Die Zargen sind verdoppelt, dabei aber recht dünn, was, ohne zu viel Gewicht hinzuzufügen, dem Sustain zugutekommt. Alle Instrumente haben eine handpolierte Schellackoberfläche.

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner