Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Wolfgang Jellinghaus – Antonio de Torres FE 17 Tornavoz 64,5cm ON HOLD

3,638 $

Enthält 0% MwSt.
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Lieferzeiten sind ungefähre Angaben, können je nach Zielland abweichen und auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu Verzögerungen kommen.
buy now pay later icon

Jetzt kaufen, später bezahlen!

So funktioniert es mit Klarna.

Nicht vorrätig

KONTAKT

Beschreibung

Dieses beeindruckende Torres-Modell von Wolfgang Jellinghaus ist ein originalgetreuer Nachbau der legendären Tárrega-Gitarre (FE 17), die 1864 vom Meister Antonio de Torres selbst gefertigt wurde. Dieses Modell gehörte seinerzeit zu Torres‘ exklusiveren und kostspieligeren Kreationen und war zudem mit einem innovativen Tornavoz ausgestattet.

Neben ihrer zeitlos eleganten Optik zeichnet sich die Gitarre durch ihre faszinierende Geschichte aus, welche die symbiotische Beziehung zwischen den Ikonen Francisco Tárrega und Antonio de Torres und ihre wegweisende Rolle in der modernen Gitarristik beleuchtet.

In Bezug auf den Klang ist diese Nachbildung perfekt für die historische Aufführung der spanisch-romantischen Literatur konzipiert und zeichnet sich durch ein reiches Spektrum an Klangfarben mit zahlreichen Obertönen aus. Der eingebaute Tornavoz verleiht der Gitarre eine warme und runde Basstiefe, welche sich auch im Diskant bemerkbar macht.

In der Konstruktion bleibt Jellinghaus dem ursprünglichen Torres-System treu. Das auffällige Design der Rosette, das eine Mischung aus Fischgräten-, Karo- und Rautenmustern enthält, wurde detailgetreu nachgebildet und mit Farbtönen, die auf sorgfältige Recherchen zurückgehen, akzentuiert.

Die beeindruckenden, kunstvollen Verzierungen, sowohl auf der Rückseite als auch auf der Decke, sind ein Zeugnis von Torres‘ herausragendem handwerklichem Können. Insbesondere die handgefertigten Einlegearbeiten, die das halbe Fischgrätenmuster und das alte Mäandermuster aufweisen, verleihen dem Instrument zusätzliche Eleganz.

Der Tornavoz, eine Innovation des 19. Jahrhunderts, zielt darauf ab, den Nachhall zu verstärken, indem er Schallwellen zurück in den Korpus führt. Akustische Untersuchungen haben gezeigt, dass dies zu einem dunkleren Timbre und einer längeren Nachhallzeit führt.

Abschließend ist die Gitarre mit einem handaufgetragenen Schellack-Finish veredelt, welches im Vergleich zu anderen Lacken eine dünnere, schwingungsfreundliche Schicht bietet und somit die Projektion des Instruments verbessert.

Wenn Sie ein Stück Geschichte in den Händen halten und dabei eine hervorragende klangliche Performance erleben möchten, ist dieser Nachbau von Wolfgang Jellinghaus die perfekte Wahl für Sie.

Gitarrenbauer: Wolfgang Jellinghaus
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Ahorn
Mensur: 645 mm
Sattel: 52 mm
Gewicht: 1305 Gramm
Eigenresonanz: F/F#
Mechaniken: Der Jung
Koffer: Hartschalenkoffer
Zustand: Neu

Video embedding powered by Webilop

Zusätzliche Informationen

Boden & Zargen

Finish

Mensur

Deckenholz

Zeder

Baujahr

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Teambild
Denis Pécaut, Manuel Luchena, Jonathan Singgih Pranoto
+49 721 38143275
Kontakt

You have Successfully Subscribed!

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner