Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Walter Vogt – 1981 64 cm

VERKAUFT

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 48 Stunden

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.KONTAKT

Product Description

Walter Vogt wurde 1935 in Mühlen am Neckar, Deutschland, geboren und verstarb 1990. Er war ein sehr angesehener Handwerker und ein visionärer Gitarrenbauer. Er machte sich viele Gedanken über die Verbesserung der Klangeigenschaften der klassischen Gitarre und ihrer Intonation und baute einzigartige Gitarren mit faszinierenden Designs.

Dieses besondere Instrument wurde 1981 gebaut und trägt die Nummer 340. Es ist das gleiche Modell wie das von Johan Smith, das 2019 den 1. Preis bei der Guitar Foundation of America (GFA) gewonnen hat. Sie verfügt über ein größeres ovales Schallloch, eine Decke aus erstklassiger Fichte, Boden und Zargen aus indischem Palisander und ein einzigartiges Kopfdesign. Dennoch weist diese Gitarre zwei exklusive Merkmale auf: eine sehr komfortable 64 cm lange Mensur und einen verbesserten Steg mit segmentiertem Knochen. Der Klang ist großzügig mit viel Sustain und gigantischen Bässen. Unserer Meinung nach handelt es sich um ein außergewöhnliches Instrument mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gitarrenbauer: Walter J. Vogt
Baujahr: 1981
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Indischer Palisander
Mensur: 640 mm
Sattel: 54 mm
Gewicht: 1635 Gramm
Eigenresonanz: G#
Mechaniken: Landstorfer/Reischl
Saiten: Knobloch 400ADC
Koffer: Hiscox Pro II

Zusätzliche Information

Finish

Mensur

Deckenholz

Fichte

Baujahr

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Denis Pécaut & Manuel Luchena

+49 721 38143275
Kontakt
Cookie Consent mit Real Cookie Banner