Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars
Seite wählen

Simon Burgun – Panormo 2015

VERKAUFT

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Lieferzeiten sind ungefähre Angaben, können je nach Zielland abweichen und auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu Verzögerungen kommen.
KONTAKT

Beschreibung

Simon Burgun studierte Gitarrenbau in Belgien am „Center voor Muziekinstrumentenouw“ bei Walter Verreydt und Karel Dedain. Er wurde mit dem „De Gouden Bootschaaft“ Preis für die Qualität seiner Arbeit ausgezeichnet. Simon hat sich auf den Nachbau historischer Instrumente spezialisiert, wie z.B. romantischer Gitarren aus Frankreich, oder Wiener Modellen. Außerdem hat er sich auf die Restaurierung von Instrumenten fokussiert. Sein Atelier hat er in Straßburg eröffnet.

Diese Gitarre wurde nach dem Vorbild das aus dem Hause des in London ansässigen Ateliers von Joseph und Louis Panormo gebaut. Das typische Instrumentendesign wurde durch den spanischen Gitarrenbauer Juan Pages inspiriert dessen Gitarren durch Fernando Sor in England bekannt wurden. Panormos Gitarren sind geschichtlich hochinteressant, das sie den Übergang von romatischer zur klassischen Gitarre darstellen. Sie beinhaltet romantische Gitarrenbauelemente wie etwa den schmalen Korpus, eine Pin-Steg sowie Perlmuttverzierungen und klassichen Gitarrenbauelemente wie etwa Mechaniken, hohe Zargen, Fächerbeleistung sowie die verwendung von Palisander und Cedro für den Bau des Halses. Somit ist dieses Instrument der Ideale Begleiter für klassische Gitarristen, die auch romantisches Repertoire möglichst Stilecht zelebrieren möchten. Die Decke ist aus feinstem Fichtenholz gefertigt. Die Boden und die Zargen sind aus indischem Palisander. Diese Gitarre hat einen im Vergleich zur klassischen Konzertgitarre einen kleineren Korpus und umso überraschender ist ist das große Klangvolumen und Sustain dieses Instruments. Vor allem die Klangqualität ist erstaunlich. Die Außgeglichenheit in allen Lagen ist ebenso sehr positiv auffallend. Der Ton ist farbenreich und verliert nicht an Komplexität beim Spiel von „piano“ und „forte“. Die Mechaniken sind von Rubner. Ein Hartschalenkoffer ist inklusive.

Gitarrenbauer: Simon Burgun
Baujahr: 2015
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Indischer Palisaner
Mensur: 630 mm
Sattel: 49 mm

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Teambild
Denis Pécaut, Manuel Luchena, Jonathan Singgih Pranoto
+49 721 38143275
Kontakt
Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Dadurch bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner