Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Liam & José Luis Romanillos – 1982

VERKAUFT

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Lieferzeiten sind ungefähre Angaben, können je nach Zielland abweichen und auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu Verzögerungen kommen.
buy now pay later icon

Jetzt kaufen, später bezahlen!

So funktioniert es mit Klarna.
KONTAKT

Beschreibung

José Luis Romanillos Vega wurde 1932 in Madrid geboren, wo er im Alter von dreizehn Jahren seine Lehre als Schreiner begann. 1956 zog er nach England, um in einem Krankenhaus in Epsom und ein paar Monate später in einem Krankenhaus in London zu arbeiten. Fünf Jahre später baute er schließlich seine erste spanische Gitarre in London.

Von Julian Bream unterstützt und ermutigt eröffnete J. L. Romanillos 1970 in Semley, Wiltshire, eine eigene Werkstatt. Die Gitarren von Romanillos haben weltweite Anerkennung von Gitarristen für ihre Klangqualität sowie für ihr ästhetisches Aussehen erhalten. Was Romanillos auf seiner Suche nach dem subtilen „spanischen Klang“ suchte und erreichte, ist ein reiner Klang und eine harmonische Balance der Saiten. Die Daily Mail nannte ihn „den Stradivari der Gitarre“ und die italienische Zeitschrift Sei Corde „den wichtigsten lebenden Saiteninstrumentenbauer“.

Diese 1982 Liam Romanillos Gitarre wurde in der Werkstatt seines Vaters in Semley unter der Leitung des Meisters gebaut. Ein schöner Brief, handsigniert von Liam Romanillos, erzählt uns von der Beteiligung von José Luis Romanillos an dieser Gitarre. Viele Details zeigen den Einfluss des großen Meisters, wie die gut gemachte Rosette im Robert Bouchet-Stil, das schöne Schwalbenschwanz-Verbindung, eine perfekt ausgeführte Beleistung und viele feine Intarsien Elemente. Die Gitarre ist mit einer wunderbaren Schweizer Fichtendecke und feinem Zypressenboden und -zargen gebaut und hat einen tief spanischen Klang. Sie ist in außergewöhnlich gutem Zustand, rissfrei mit Originallack und nur sehr wenigen Spielspuren. Das Ganze ergibt ein sehr ästhetisches Instrument mit ausgewogenen Klangfarben und einem exquisiten Klangcharakter.

Ein sehr interessantes Instrument, unglaublich leicht und reaktionsschnell, auffallend klangvoll und beeindruckend einfach zu spielen. Die ersten markanten Merkmale sind die fantastische Balance und das scheinbar unendliche Sustain der Höhen. Diese sind auf einer so leicht gebauten Zypressengitarre fast übernatürlich. Die erste Saite singt großzügig, und die Obertöne reichhaltig und klar. Diese Gitarre ist lebendig und ausgereift und ein edles Meisterwerk der Romanillos.

Sehen Sie sich unten das Präsentationsvideo dieser speziellen Gitarre an, in dem Sie viele zusätzliche Informationen über ihre Spielbarkeit und ihren Klang finden.

Gitarrenbauer: Liam & José Luis Romanillos
Baujahr: 1982
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Zypresse
Mensur: 645 mm
Sattel: 52 mm
Gewicht: 1186 Gramm
Eigenresonanz: G
Mechaniken: Landstorfer
Saiten: Knobloch 400ADC
Koffer: Hiscox Pro II
Zustand: Ausgezeichnet

Video embedding powered by Webilop

Zusätzliche Informationen

Finish

Mensur

Deckenholz

Fichte

Baujahr

Boden & Zargen

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Teambild
Denis Pécaut, Manuel Luchena, Jonathan Singgih Pranoto
+49 721 38143275
Kontakt

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner