Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars

Jean-Noel Rohe – 2017 No. 85 ON HOLD

Preis auf Anfrage

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Lieferzeiten sind ungefähre Angaben, können je nach Zielland abweichen und auf Grund von unvorhersehbaren Ereignissen kann es zu Verzögerungen kommen.
buy now pay later icon

Jetzt kaufen, später bezahlen!

So funktioniert es mit Klarna.
PREIS ANFRAGEN

Beschreibung

Jean-Noël Rohé studierte Gitarrenbau in Großbritannien am Sherwood College in Newark bei Tony Johnson und Roy Courtnall. Im Jahr 2004 wurde ihm der Titel „Un des Meilleur Ouvrier de France“ verliehen, eine Auszeichnung, mit der die größte handwerkliche Leistung in Frankreich auf einem bestimmten Gebiet gewürdigt wird. Jean-Noël steht in der Tradition französischer Gitarrenbauer wie Daniel Friederich und Dominique Field. Jean-Noël ist ohne Zweifel einer der gefragtesten Gitarrenbauer der heutigen Generation.

Gefertigt im Jahr 2017, zeigt dieses exquisite Instrument von Jean-Noël das Engagement des Luthiers, Gitarren mit unvergleichlicher Klangqualität zu erschaffen. Mit einer Decke aus Fichte und Zargen sowie Boden aus indischem Palisander verkörpert es den kristallklaren Ton, für den Jean-Noëls Gitarren bekannt sind, und ermöglicht es den Spielern, den Klang mit ihrer Technik zu formen. Die Gitarre erreicht eine harmonische Balance zwischen Höhen, die mit langem, lyrischem Sustain singen, und festen, fundamentalen Bässen, und erhebt sie damit zur Spitze der Konzertgitarren. Dieses Instrument ist nicht nur ein Werkzeug für Musik, sondern eine Leinwand für Künstler, die es ihnen ermöglicht, das volle Spektrum ihres musikalischen Ausdrucks mit Klarheit und Tiefe zu vermitteln.

Visuell ist die Gitarre ein Wunderwerk des Handwerks, voll mit akribisch ausgeführten Details, die Bewunderung hervorrufen. Die Rosette, mit ihrem komplexen und fesselnden Muster, ist ein Zeugnis für die Fertigkeiten und die Aufmerksamkeit zum Detail des Luthiers, und verkörpert die Essenz der Kunstfertigkeit im Gitarrenbau. Jean-Noëls Inspiration für die Kopfform, entlehnt von einem gotischen Bogen in einem antiken Gebäude in Straßburg, verleiht dem Instrument eine zeitlose Eleganz, die die Zeiten überdauert. Die handgravierten Scheller-Mechaniken sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern verkörpern auch den höchsten Standard an Funktionalität, wodurch jede Stimmungsanpassung zum Vergnügen wird. Trotz seines Status als ein vorgeliebtes Instrument, befindet es sich in einem großartigen Zustand und zeigt nur geringfügige Gebrauchsspuren – ein Zeugnis für seine anhaltende Schönheit und Widerstandsfähigkeit.

Gitarrenbauer: Jean Noel Rohé
Baujahr: 2017
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Indische Palisander
Mensur: 650 mm
Sattel: 52 mm
Gewicht: 1640 Gramm
Eigenresonanz: F#/G
Mechaniken: Scheller
Saiten: Knobloch EDC 34.0
Koffer: Cibeles
Zustand: Exzellent


Video embedding powered by Webilop

Zusätzliche Informationen

Boden & Zargen

Finish

Mensur

Deckenholz

Zeder

Baujahr

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Teambild
Denis Pécaut, Manuel Luchena, Jonathan Singgih Pranoto
+49 721 38143275
Kontakt

You have Successfully Subscribed!

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner