Curt Claus Voigt – Espressivo 2016

6.900,00

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 48 Stunden

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

1 vorrätig

KONTAKT

Product Description

Er begann seine Lehrzeit in der Fa. Marma, Karl Bauer KG, in Markneukirchen. Eine kleine Manufaktur, in der acht bis zehn Gitarrenmacher arbeiteten und in der fast alle Arten von Gitarreninstrumenten hergestellt wurden. Neben Konzertgitarren in vielen Facetten entstanden dort Jazzgitarren, Hawaiigitarren, E-Gitarren und Bässe, aber auch Mandolinen und Banjos. Seine weitere Ausbildung erhielt er bei seinem Großvater Kurt Voigt, wie auch bei seinem Vater Günter Voigt. Bei dem Geigenbaumeister Hans Zölch, Markneukirchen, konnte C. Cl. Voigt seine Kenntnisse im Geigen- und Gitarrenbau, wie auch im historischen Instrumentenbau erweitern und vertiefen. 1980 folgten die Meisterprüfung und anschließende freischaffende Tätigkeiten als Restaurator für historische Zupfinstrumente für Museen und private Sammler (Grassimuseum Leipzig; Angermuseum Erfurt, Stadtmuseum Meiningen; Volkskundemuseum Dietenheim/ Bruneck, Südtirol, usw.). 1988 Übernahme der Fa. Kurt Voigt & Sohn von seinem Vater und anschließende Überführung nach Wasserburg am Inn, Oberbayern. 1991 und 1994 Workshops bei Josè L. Romanillos (spanischer Gitarrenbau). Zahlreiche Bildungs- und Informationsreisen in Museen und Privatsammlungen für seine Forschungsarbeiten zum alten spanischen Gitarrenbau (u.a. Frankreich, England, Tschechien, Österreich, Italien und Spanien). Dieses Espressivo Modell wurde 2016 gebaut und hat eine Fichtendecke. Boden und Zargen sind aus Ahorn gefertigt. Leichte Spielspuren befinden sich auf der Decke und dem Boden. Auf dem Kopf befindet sich eine kleine Delle. Die Mechaniken sind von Rubner. Ein Hiscox Pro II Koffer ist inklusive.

Die Besonderheiten dieses Intruments sind:

– Celloboden: aus Massivholz gewölbter Boden ohne Bodenbalken. Hat auf die Klangfarbe und die Schallprojektion einen großen Einfluss.

– Lattice-Deckenbebalkung: Die wabenförmige Beleistung der Deckeninnenseite sorgt für einen ausgeglichenen Ton durch alle Register. Es wird ausschließlich Massivholz für die Lattice-Beleistung verwendet.

– Zargenmonitor: Das kleine zusätzliche Schallloch in der Zarge hilft dem Gitarristen sein Spiel besser zu kontrollieren. Die eingebaute Soundbox im inneren des Korpus bündelt den Klang für den Spieler. Besonders empfehlenswert für Kammermusiker.

– Nullbund: Es wurde dieses kleine Relikt aus vergangenen Zeiten des deutschen Gitarrenbaues wieder aufgegriffen da Curt Claus Voigt der Meinung ist, dass der Übergang vom gegriffenen Bund zum Sattel (Sattelbund) harmonischer verläuft.

– Palisandersteg mit 12-Loch-Bohrung: Für eine optimale Kräfteverteilung (Zug- und Hebelwirkung) des Steges auf die Decke, wie auch der optimalen Klangübertragung.

Gitarrenbauer: Curt Claus Voigt
Decke: Fichte
Boden und Zargen: Ahorn
Mensur: 655 mm
Sattel: 53 mm

Zusätzliche Information

Boden & Zargen

Finish

Mensur

Deckenholz

Fichte

Baujahr

Du hast Fragen oder möchtest mehr Informationen? Deine Ansprechpartner für diese Gitarre stehen telefonisch oder via Kontaktformular für Dich zur Vefügung!

Manuel Luchena

+49 721 38143275
Kontakt

Gitarre verkaufen?

Auf unserer Siccas Guitars Plattform hast Du die Möglichkeit Deine Gitarre zum Verkauf anzubieten. Dieser Service ist für Dich kostenfrei und Du erhältst nach dem Verkauf den Preis, den Du für Deine Gitarre festgelegt hast.

> JETZT ANFRAGEN

Garantiert keine neue Gitarre mehr verpassen!

Mit Deiner Newsletteranmeldung informieren wir Dich ein bis zwei Mal die Woche über neu eingetroffene Gitarren und Videos. Damit bleibst Du immer bestens informiert. Weitere Informationen und Widerrufshinweise.
Newsletter abonnieren

Siccas Guitars
Roonstr. 31, 76131 Karlsruhe
0721-3145678

info@siccasguitars.com

© Siccas Guitars 2017, All rights reserved