Erfahrungen & Bewertungen zu Siccas Guitars
<< ZURÜCK

carlotta dalia guitar

Carlotta Dalia

Goldene Gitarre jüngeres Versprechen 2019
Empfangen beim Internationalen Gitarrenkongress am „G.Verdi“-Konservatorium, Mailand

„Tòca como un àngel“
M° Leo Brouwer

"Ich hörte mit Erstaunen die letzte aufgenommene CD
von der siebzehnjährigen Gitarristin Carlotta Dalia:
alles - die Technik, der Klang, die Phrasierung -
es ist in ihr nicht vielversprechend, sondern verwirklicht.
Sicher ist sie dort angekommen, wo sie in ihrem Alter
vielleicht ist nur Ida Presti angekommen.
Wir wollen ihr eine reibungslose Fortsetzung wünschen.
Es fehlt nicht an Zeit für sie".
M° Angelo Gilardino, Gitarrenzeitschrift "Sei Corde".



"Carlotta, im Alter von 10 Jahren, ließ das Publikum für ihren Klang sprachlos zurück
und ungewöhnliche Ausdrucksmöglichkeiten".
Maestro Cristiano Porqueddu, Italienisches Forum für klassische Gitarre



"Carlotta Dalia ist ein Phänomen der Exzellenz"
Maestro Bruno Battisti D'Amario



"Carlotta Dalia zeigte ein extrem hohes Niveau
von technischer Leistung und musikalischem Verständnis.
Ihr Ton war klar und klangvoll,
und sie projizierte ihre musikalischen Ideen klar und deutlich auf das Publikum.
Wir sehen eine glänzende Zukunft für sie auf der Konzertbühne".
Internationales Gitarrenfestival Uppsala

Carlotta Dalia wurde am 25. August 1999 in Grosseto (Italien) geboren. Im Alter von 8 Jahren begann sie mit dem Studium der klassischen Gitarre bei Maestro Alessandro Nobili, dann bei Maestro Alessandro Benedettelli und Maestro Fabio Montomoli. Anschliessend bei Maestro Aniello Desiderio.

Gegenwärtig ist sie eine Schülerin von Maestro Giampaolo Bandini.

Sie hat bereits an bedeutenden öffentlichen Auftritten bei zahlreichen Festivals in Italien und im Ausland teilgenommen und ihr erstes Solo-Recital im Alter von 12 Jahren gegeben. Gegenwärtig besucht sie den Bachelor-Kurs am Akademischen Institut für Musikstudien „R. Franci“ in Siena, Italien, wo sie im Alter von 14 Jahren mit Auszeichnung aufgenommen wurde, jetzt ist sie im dritten Jahr in der Klasse von M° Marco Del Greco.
Seit 2013 besucht sie regelmäßig den Kurs für Improvisatoren, der von Maestro Carlo Marchione an der Städtischen Kunstschule in Rom, Italien, abgehalten wird. Sie besuchte Meisterkurse bei Leo Brower, Aniello Desiderio, Marcin Dylla, Gianpaolo Bandini, Adriano Del Sal und Arturo Tallini.

Von Anfang an nahm sie an nationalen und internationalen Wettbewerben teil:

  • 1. Preis – 2010 Nationaler Wettbewerb „G. Rospigliosi“, Lamporecchio (Pt), Italien;
  • 1. Preis – 2010 Gitarrenwettbewerb „Etruskische Riviera“, Piombino, Italien;
  • 1. Preis – 2010 Nationaler Wettbewerb für musikalische Darbietung Stadt Grosseto, Italien;
  • 1. Preis – 2010 Nationaler Wettbewerb Stadt Tarquinia (Vt), Italien;
  • 1. Preis – 2012 Gitarrenwettbewerb „Etruskische Riviera“, Piombino, Italien;
  • 1. Preis – 2012 Nationaler Wettbewerb „G. Rospigliosi“ in Lamporecchio (Pt), Italien;
  • 1. Preis – 2014 Gitarrenwettbewerb „Etruskische Riviera“, Piombino, Italien;
  • 1. Preis – 2014 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Junge Gitarristen“, Mottola (Ta), Italien;
  • 1. Preis – 2014 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Pittaluga Junior“, Alessandria (Ta), Italien;
  • 1. Preis – Internationaler Gitarrenwettbewerb 2014, Acerra (Na), Italien;
  • 2. Preis – 2015 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Uppsala Gitarrenwettbewerb“, Schweden;
  • 2. Preis (erster nicht vergeben) – 2015 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Andres Segovia“, Pescara, Italien;
  • 2. Preis – 2015 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Acerra-Gitarrenwettbewerb“, Neapel, Italien;
  • 1. Preis – 2016 Nationaler Gitarrenwettbewerb, Grosseto, Italien;
  • 1. Preis – 2016 Gitarrenwettbewerb „G. Rospigliosi“ in Lamporecchio (Pt), Italien;
  • 1. Preis – 2016 Gitarrenwettbewerb „Etruskische Riviera“, Piombino, Italien;
  • Sie wurde unter 2351 Musikern in einem Wettbewerb eines nationalen Rundfunks ausgewählt, der ihr die Möglichkeit gab, eine CD zu machen;
  • 3. Preis – 2016 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Enrico Mercatali“, Gorizia, Italien;
  • 2. Preis – 2016 – (Primo Non Asseganto) – Internationaler Gitarrenwettbewerb „Niccolò Paganini“, Parma, Italien;
  • 2. Preis – 2016 – (Primo Non Asseganto) – Internationaler Gitarrenwettbewerb „Città di Mottola“, Mottola (Ta), Italien;
  • 3. Preis – 2016 – Internationaler Gitarrenwettbewerb „Amarante“, Amarante, Portugal;
  • 2. Preis – 2016 – Internationaler Gitarrenwettbewerb „Città di Sanremo“, Sanremo (Ta), Italien;
  • 1. Preis – 2017 – Gitarrenwettbewerb „G. Rospigliosi“, Lamporecchio, Italien;
  • 1. Preis – 2017 Gitarrenwettbewerb „Riviera Etrusca“, Piombino, Italien;
  • 1. Preis und Publikumspreis – 2017 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Uppsala Guitar Competition“, Schweden;
  • 3. Preis – 2018 Internationaler Gitarrenwettbewerb „Tokio Internationaler Wettbewerb“, Japan.
  • 1. Preis und Sonderpreis für die beste Interpretation des Leo-Brower-Stückes und Sonderpreis als bester Italiener im Wettbewerb – 2019 International Paganini Guitar Festival & Competition.
    Sie spielt Gitarren des Geigenbauers Andrea Tacchi.
    Seit 2016 ist Carlotta eine Künstlerin aus D’Addario.
Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!