<< ZURÜCK

Felipe Celis Catalán

Er absolvierte sein Bachelorstudium an der künstlerischen Fakultät der “Universidad de Chile“ bei Luis Orlandini und Musikpädagogik an der “Universidad Metropolitana de Ciencias de la Educación“. 2016 absolvierte er sein Masterstudium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Marco Tamayo. 2016 begann er sein Postgraduate an der Universität Mozarteum Salzburg bei Eliot Fisk. Im 2013 und 2016 bekam er ein Fondart Stipendium für die genannten Studiengänge.

Als Solist spielte er Konzerte und unterrichtete als Gastprofessor in den wichtigsten Konzerthallen in Chile, ebenso wie in Mexico, Brasilien, Uruguay, Argentinien, Peru, Spanien, Italien, Schottland, England und Österreich. In diesen Ländern war er auch Jurymitlied in bekannten Gitarrenwettbewerben.
Er wurde 1. Preisträger beim Wettbewerb “Josep Ferrer“ (Girona, Spanien), “Jungen Solisten der Facultad de Artes de la Universidad de Chile“ (Santiago, Chile), “Concurso Cesar Cortinas, Homenaje a Aber Carlevaro“ (Atlántida, Uruguay) und 3. Preisträger beim Wettbewerb “Villa de Aranda“ (Aranda, Spanien). Er war Mitglied der bekannten chilenischen Musikgruppen “Barroco Andino“ und “Ensamble de guitarras de Chile“. Außerdem nahm er in Chile und Ausland für Rundfunk und Fernsehen auf, dazu gehören: “Los jovenes también aman lo clásico“, Sendung über die Jungen klassichen Musikern in Chile. Er gewann besondere Anerkennung von bekannten chilenischen Komponisten, die speziell für ihn verschiedene musikalische Werke schrieben, welche er als Uraufführung spielte. Diese Komponisten waren u.a. Horacio Salinas, Juan Antonio Sánchez, Juan Mouras, Lorenzo Cornejo, Eduardo Padilla, Mauro Godoy, Maximiliano Soto.
2013 trat er als Solist mit dem “Orquesta de la Facultad de Artes de la Universidad de Chile“ unter der Leitung von Maestro David del Pino Klinge auf. Dazu spielte er noch mit dem “Orquesta del Teatro Regional del Maule“ unter der Leitung von Pedro Sierra.
Ergänzend zu seinem Studium belegte er Meisterkurse mit mehr als 30 verschiedenen Gitarristen. Dazu gehören jene von: José Antonio Escobar (Chile), Carlos Pérez (Chile), Juan Carlos Laguna (Mexico), Roman Viazovskiy (Ukraine), Agustin Wiedemann (Deutschland), Johann Fostier (Belgien), John Grifitts (Australien), Laura Young (Kanada), Hopkinson Smith (USA), und Eliot Fisk (USA).

Von 2010 bis 2013 war er Assistent von Professor Luis Orlandini an der Universidad de Chile. Außerdem war er Gründungsmitglied von „Traypin Producciones“, ein Unternehmen, das sich der audiovisuellen Produktion widmet, um die Arbeit von hervorragenden Musikern zu fördern. Seit dem Jahr 2012 wird er vom chilenischen Gitarrenbauer Carlos López Menares unterstützt.
Seit Dezember 2017 ist er Gitarrenlehrer am Musikum Salzburg, Österreich.

www.duolioren.com

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

DU MÖCHTEST DEINE GITARRE

ODER

GITARRENSAMMLUNG VERKAUFEN?

 

Dann kontaktiere uns: info@siccasguitars.com
oder nutze unser Kontaktformular: hier klicken

You have Successfully Subscribed!

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!