<< ZURÜCK

Luis Orias Diz

Der Gitarrist hat drei Jahre lang in Frankreich bei Roberto AUSSEL & Javier HINOJOSA trainiert und an mehreren Seminaren und Schulungen in Argentinien und im Ausland teilgenommen.
Er wurde als einer der Finalisten für das Internationale Stipendium Kate Neal Kinley Memorial ausgewählt und erhielt eine Auszeichnung beim U.F.A.M. Wettbewerb in Paris und später ein Stipendium für zwei Jahre, das vom Sekretär für internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Kultur und Bildung vergeben wurde. Er beendete sein Studium mit 4 Goldmedaillen.
Er arbeitete als Solist und mit verschiedenen Kammermusikgruppen im ganzen Land und gab Konzerte und Auditions in Illinois, Köln, Nizza, Paris & London.
2002 veröffentlichte er seine erste CD mit Werken von Hans Werner Henze, Torû Takemitsu, Leo Brouwer, Fernando Schulmeier und Juan Pablo Simoniello.
Im Jahr 2004 begann er mit der Edition seiner zweiten CD in La Habana, Kuba mit Werken von Eduardo Martín und lud als Gitarrist der „Companía Oblícua“ (Ensemble für zeitgenössische Musik) ein, die 2005 zum Residencies Project im Experimental Center (Colon Theater – Buenos Aires) eingeladen wurde. Mit ihnen haben vor kurzem eine erste CD „Latitud Sur“ eröffnet.
In den Jahren 2004 und 2005 war er als Performer und Mitglied der Internationalen Jury des „III. und IV. Internationalen Festivals Cochabamba – (Bolivien)“ tätig und eröffnete die „XI. Festival Guitars of the World“ 2005 und 2007 in Argentinien, wo er die Uraufführung von „Acrilicos en la Sonrisa“, seiner zweiten CD, spielte.
Im Jahr 2006 wurde er mit freundlicher Unterstützung des Argentinischen Rates als Vertreter Argentiniens beim Internationalen Gitarrenfestival Bolivar Hall in London ausgewählt und gab Konzerte und Meisterkurse in der „Xème Rencontres de la Guitare Classique“ (Nice-France).
Derzeit unterrichtet er an verschiedenen Orten Argentiniens, die zu Konferenzen, Meisterkursen und Konzerten eingeladen werden. Seit 2010 unterrichtet er in Frankreich am Conservatoire de Musique et de Danse de la Ville de Saint-Louis und am Conservatoire à Rayonnement Départamental de Colmar.
Im Jahr 2007 veröffentlichte er zwei Kammermusikwerke CD´s: „Kammermusik“ (mit Werken von Takemitsu, Reich, Henze, Berio und Franciosi) und „Interludio“ mit dem Walgitarristen Adam Khan (dieses Werk wurde im März 2008 beim „IX ICPNA Festival of Classical Guitar – Lima“ (Perú) eröffnet und ein zweites. CD, “ Voyage to Patagonia “ wurde kürzlich eröffnet (UK-Turnier).
Seine letzte CD/EP war dem Meisterwerk von Steve Reich gewidmet: “ Elektrischer Kontrapunkt “ (erhältlich auf CDBaby).

www.oriasdiz.com

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!

DU MÖCHTEST DEINE GITARRE

ODER

GITARRENSAMMLUNG VERKAUFEN?

 

Dann kontaktiere uns: info@siccasguitars.com
oder nutze unser Kontaktformular: hier klicken

You have Successfully Subscribed!

Keine neue Gitarre verpassen!

Keine neue Gitarre verpassen!

Mit Deiner Anmeldung bekommst du regelmäßige Updates über neu eingetroffene Gitarren und Videos.

Damit bist Du immer bestens informiert.

Weitere Informationen und Widerrufshinweise.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen!