<< ZURÜCK

Lorenzo Frignani

www.frignanilorenzo.com

 
Lorenzo Frignani interessiert sich für den Zupf- und Streichinstrumentenbau seit dem Ende der 1970er Jahre. Seinen beruflichen Werdegang in diesem Bereich begann er im Jahr 1985 und hat seitdem zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. Er ist Gewinner verschiedener Zupf- und Streichinstrumentenbauwettberwerbe (Bagnacavallo e Baveno) und war auch Jurymitglied bei verschiedenen Wettbewerben (Baveno eno e Pisogne). Als Berater arbeitet er mit Museumsbehörden und Musikstiftungen zusammen. Lorenzo Frignani ist Künstlerischer Berater der Gemeinde von Pievi Cento (Bologna).

Ausserdem ist er Vizepräsident der ‘Associazioni Liuteria Italiana’ (A.L.I.) und war für viele Jahre Mitglied der ‘Association des Luthiers et Archetiers pour le Développement de la Facture Instrumentale’ (A.L.A.D.F.I.) in Frankreich. Er widment sich nicht nur dem Neubau von Instrumenten sondern auch der Restaurierung von Zupf- und Streichinstrumenten. Er ist Verfasser von verschiedenen Publikationen und Katalogen über klassische und antike Zupf- und Streichinstrumente, die er auch selbst sammelt. Im Jahr 2007 hat er seinen eigenen Verlag gegründet (LF Edizioni) mit der Absicht fremdsprachige Fachliteratur über Zupf- und Streichinstrumentenbau ins Italienische zu übersetzen.